Abenteuer Australien

Das Abenteuer beginnt! | Anreise nach Australien

Ok, jetzt habe ich den Blog wirklich etwas sehr schleifen lassen. Immerhin sind wir heute schon drei ganze Wochen in Australien! Dennoch möchte ich euch meinen Anreisebericht natürlich nicht vorenthalten.

Abschiednehmen
Gegen 6:30 Uhr klingelt mein Wecker. Heute ist es soweit. Der Tag auf den wir so lange hingefiebert haben. Mein Herz braucht einen Moment, um sich zu beruhigen. Heute geht es tatsächlich los.
Ich stehe auf und mache mich auf den Weg nach unten, um mich von meiner Schwester zu verabschieden und mit meiner Mama Frühstück zu essen. Die Zeit scheint zu rasen und bevor es draußen richtig hell geworden ist, umarmen wir uns und tauschen ein paar liebe Abschiedsworte aus. Dann ist sie weg und auf dem Weg zur Arbeit.
Ich springe unter die Dusche, mache mich fertig und gehe dann nochmal eine Runde Gassi mit dem besten Hund der Welt. Als ich wiederkomme, fahren Basti und ich zum Rathaus, um uns aus Deutschland abzumelden. Ja – auf den letzten Drücker. Und als auch das erledigt ist, bleibt uns nur noch eine halbe Stunde im Haus meiner Kindheit. Wir kontrollieren ein letztes Mal, ob wir alle wichtigen Dokumente haben, verstauen die letzten Sachen im Rucksack.

Dann hupt es. Basti’s Mama steht vor der Tür, um uns abzuholen. Während Basti das Auto belädt, kuschel ich mich an Ronny – und muss das erste Mal an diesem Tag ein paar Tränen verdrücken. Immerhin ist er schon 12 Jahre alt und wer weiß, ob ich ihn nochmal in den Arm nehmen kann. Ich wünsche es mir wirklich sehr. ♥

Ich ziehe die Haustür hinter mir zu und kann meine Gefühle nicht so richtig deuten. Einmal tief durchatmen – dann steige ich ins Auto. Nächster Halt ist die Wohnung von Basti’s Eltern. Wir essen gemeinsam zu Mittag: Schnitzel mit Wedges und Buttergemüse. Und im nächsten Augenblick sind wir schon auf dem Weg nach Hamburg zum Flughafen.

 Am Flughafen
Dort angekommen, geben wir unser Gepäck auf und verabschieden uns letztendlich auch von Basti’s Eltern. Wir gehen durch die Sicherheitskontrolle, winken den Beiden ein letztes Mal zu – und dann sind es nur noch wir Beide.
Wir kaufen noch ein paar Zeitschriften für den Flug, suchen dann unser Gate, warten. Wir tauschen uns darüber aus, dass wir es noch gar nicht so recht begreifen können, dass es nun wirklich in wenigen Minuten losgeht. Es ist einfach zu unreal. Doch dann kommt der Aufruf zum Boarding und unser Abenteuer scheint greifbarer denn je zu sein.

IMG_3729.JPG

London – Hongkong – Cairns
Was jetzt folgt, sind viele Stunden in drei verschiedenen Flugzeugen, ein gutes Entertainmentprogramm an Board und mehr oder weniger leckere Flugzeugmahlzeiten. Auf unserem längsten Flug von London nach Hongkong haben wir tatsächlich das Glück, dass der äußere Sitz unserer 3er-Reihe frei bleibt. Ich versuchte also eine einigermaßen bequeme Schlafposition auf zwei Sitzen einzunehmen. Immerhin schlief ich so bis zu 40 Minuten am Stück bis ich meine Position wechseln musste, weil mir irgendetwas weh tat oder ein Körperteil eingeschlafen war. Die Zeit verging dennoch überraschend schnell und nach 29 Stunden Reisezeit werden wir von meiner Freundin, ihrem Freund und ihrem Mitbewohner abgeholt.

IMG_3767.JPG

Ankunft Cairns
Als wir das Flughafengebäude verlassen, werden wir von tropischer schwül-warmer Luft begrüßt. Das ist schon eine Umstellung zu den 13 Grad, die wir in Deutschland am Tag unserer Abreise hatten. Wir fahren zu ihnen nach Hause, springen einmal schnell unter die Dusche und gehen dann zu unserem Sharehouse indem wir uns mit Elysha (quasi unserer Vermieterin) treffen. Sie erklärt uns alles Wichtige & übergibt uns unsere Schlüssel – und damit sind wir offiziell in Australien angekommen. ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s